Herren machten es spannend

April 9th, 2017

img_7272_29762879163_o

Nachdem Luzerns Herren die beiden ersten Sätze gewonnen hatten, führten sie auch im dritten Satz und man war schon geneigt sich zurückzulehnen. Da hatte man aber die Rechnung ohne die Gäste gemacht, die Einsiedler glaubten immer an ihre Chance, sie kämpften um jeden Ball und kehrten den 3. Satz zu ihren Gunsten. Nach mehreren Satzbällen auf beiden Seiten vergaben die Luzerner auch durch einige unnötige Eigenfehler den vierten Satz. Der fünfte Satz war sehr ausgeglichen bis nach dem Seitenwechsel Luzern wieder zu seiner gewohnten Stärke zurückfand und die Entscheidung konsequent suchte.

Volley Top Luzern – VBC Einsiedeln 3:2 (25:19, 27:25, 26:28, 32:34, 15:9)
Spieldauer: 140 Minuten
Zuschauer: 100
Für Luzern spielten: Hensler, Müller, Harksen, Eichenberger, Lipscombe, Häfliger, Gautschi, Wicki.
Bester Spieler für Luzern wurde Luca Müller.

Foto: Archivbild Thomas Läderach

Weitere Beiträge